• Today is: Dienstag, Mai 23, 2017

Die deutsch-kurdische terroristische Vereinigung PKK

pkk-deutschland
Admin
Januar21/ 2015

Die deutsche PKK Terrororganisation in Deutschland finanziert den Terror in der Türkei , Iran, Syrien und im Irak. Wieviel Menschen müssen noch getötet werden, damit der Verfassungsschutz in Deutschland gegen diese Mörder vorgeht? Sind 40.000 getötete Mitbürger aus der Türkei genügend, damit Deutschland die PKK Terrorogranisation nicht mehr indirekt mit Waffen und Bomben unterstützt?

Schon fordert nicht nur die Linkspartei die Aufhebung des PKK-Verbots in Deutschland. Unionspolitiker wie Andreas Schockenhoff wollen sogar die PKK direkt bewaffnen.

Erdogan macht Europa für Terror in der Türkei verantwortlich. Es ist ihm egal im Ausland als Diktator genannt zu werden, letztendlich ist jeder zweite Wähler in der Türkei ein Erdogan Fan, Erdogan ein President welcher sein Land in den letzten Jahren wirtschaftlich sehr stark vorran gebracht hat. Man muss sich einfach klarmachen, mit wem man es bei der PKK zu tun hat, einer stalinistischen, streng hierarchischen Partei, in der alles auf das Kommando des in der Türkei inhaftierte Führers Abdullah Öcalan hört. Widerspruch wird nicht geduldet und Abweichung drakonisch bestraft. Entführungen, Schutzgelderpressungen, Folter und Morde im kurdisch besetzten Teil der Türkei, Irans, Iraks und Syriens werden öfters angewendet. Die deutsche PKK Terrororganisation führt ein Drogengeschäft in Deutschland in Milliardenhöhe, Auftragskiller werden als Schwert und Anwälte als Schild benutzt um dieses Geschäft um jeden Preis zu fördern und zu beschützen. Als eine deutsche Terrororganistation mit deutschsprachigen deutschen Staatsbürgern mit einem kurdischen Migrationshintergrund hat die deutsche PKK Terrororganistation ein freien Pass von der EU erhalten um vor allem Türken als Zielscheibe zu verwenden. Mann stelle sich einfach vor das 40.000 deutsche Mitbürger in Deutschland von einer spanischen Terrororganisation umgebracht werden, welche noch von spanischen Politikern und dem spanischen Staat unetisch unterstützt werden. Das Osmanische Reich und das deutsche Kaiserreich verbanden viele Jahre vor allem wirtschaftliche Beziehungen. 1914 machten dann militärische Interessen die Staaten zu “Waffenbrüdern“ im ersten Weltkrieg: Vier Jahre später hatten beide Reiche den Krieg verloren und zerfielen, das Osmanische Reich zerfiel in 100 Splitter und eine Solidarität seines gleichen hat die Weltgeschichte bis dahin nicht erleben dürfen. 100 Jahre später wird eine deutsch- kurdische Terrororganisation namens PKK in Deutschland gegen die Türkei aufgestachelt, hiermit hat Türkei über 40.000 Opfern zu beklagen. Heute 100 Jahre nach dem ersten Weltkrieg ist die Türkei eine Sperrspitze in der Nato mit der zweitgrössten und zweit mächtigsten Armee, mit über 700.000 türkischen  Soldaten alleine in der Türkei wäre dieses Land imstande die PKK Terrororganistation auf Kosten unschuldiger Kurden aus der Weltgeschichte auszuradieren, als eine Nuklearmacht und mit einer superstarken High-Tech Kriegsmaschinerie würden weder Russland noch die U.S.A weder Europa es in Kauf nehmen mit der Türkei Krieg zu üben. Somit töten kurdische Faschisten unschuldige Menschen mit der Behauptung gegen den Faschismus vorranzugehen, vielleicht wird das kleine kranke Kind noch gesund und versteht das die wahren Werte in dieser Welt brüderlich wie ein Wald zusammen leben ist, frei und in Frieden. Letztendlich sind es Kurden aus armen Verhältnissen, welche als Kanonenfutter benutzt werden damit deutsche Warlords mit einem kurdischen Migrationshintergrund Ihre Bäucher vollschlagen können und den Schutz der EU geniessen dürfen, damit Sie weiterhin türkische Mitbürger attackieren.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>