• Today is: Dienstag, Mai 23, 2017

Deutsche Waffen in den Händen der PKK?

Duration : 00:01:18
Admin
Januar26/ 2015

Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu kam im Rahmen der UN-Vollversammlung in New York mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Dem Gespräch am Rande des UN-Nachhaltigkeitsgipfels wohnten auch Außenminister Feridun Sinirlioğlu und der Staatssekretär für den türkischen Geheimdienst Hakan Fidan bei.

Behauptungen zufolge brachte Fidan dabei die Frage auf die Tagesordnung, wie die unter dem Namen „Panzerfaust“, „Bunkerfaust“ und „Milan-Rakete“ bekannten hochmodernen deutschen Waffen in die Hände der PKK geraten konnten. Der türkische Geheimdienst hatte zuvor festgestellt und belegt, dass diese Waffen unteranderem bei terroristischen Anschlägen der PKK in der Türkei eingesetzt werden. Auch bei dem Angriff auf einen Militärkonvoi in Dağlıca bei Hakkari, bei dem 17 Soldaten getötet wurden, soll die „Milan-Rakete“ eingesetzt worden sein.

Wie bereits bekannt, hat die Bundesregierung eine große Menge an Waffen an die Kurden im Nordirak geschickt, um sie im Kampf gegen den IS zu unterstützen. Nun werden diese Waffen vermeintlich gegen türkische Soldaten eingesetzt. Auch in Deutschland sind die Waffenlieferungen des Bundesverteidigungsministeriums an die Kurden im Nordirak nicht unumstritten.“

Nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums liefert Deutschland den Kurden unter anderem 500 Panzerabwehr-Raketen des Typs Milan und 30 Abschussgeräte dafür. Außerdem sollen den Kurden 200 Panzerfäuste mit 2400 Schuss Munition, 4000 ältere Sturmgewehre des Typs G3 mit zwei Millionen Schuss Munition sowie zehn Maschinengewehre und 10.000 Handgranaten geschickt werden.

Vor den Waffen sollen nach Angaben des Ministeriums allerdings andere Ausrüstungsgüter geliefert werden. Darunter sind jeweils zehn gepanzerte Patrouillenfahrzeuge und Sanitäts-Unimogs, Verbandmaterial sowie Kleidung für 6000 Kämpfer. Kritik an der Entscheidung der Bundesregierung kam von den Grünen. „Der Verbleib der bereits von Deutschland gelieferten Waffen ist der Bundesregierung selbst unklar“, monierte der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter.

milan-raketen_pkk

pkk deutsche waffen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>